Wir sind gerne persönlich für Sie da! +49 9181 2700-200 info@om-klebetechnik.de
Lösungen so vielseitig wie die Praxis
Lösungen so vielseitig wie die Praxis

Sichere E-Mail-Kommunikation mit der OM-Klebetechnik

Das Sicherheitsbewusstsein in Unternehmen steigt merklich an und so wird eine sichere E-Mail-Kommunikation immer gefragter. Alle wichtigen Informationen zu diesem Thema haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Für eine sichere E-Mail-Kommunikation gibt es verschiedene Technologien. In der OM-Klebetechnik setzen wir den Verschlüsselungsstandard S/MIME ein. Dabei handelt es sich um ein Public-Key-Verschlüsselungsverfahren, welches sowohl die Verschlüsselung als auch die digitale Signierung von E-Mails ermöglicht.

Die digitale Signatur ist nicht mit der E-Mail-Signatur, welche am Ende einer E-Mail die Kontaktdaten beinhaltet, zu verwechseln.

Signierung von E-Mails
Bei der Signierung von E-Mails wird die E-Mail mit einer elektronischen Signatur versehen, die es dem Empfänger ermöglicht zu prüfen, ob die E-Mail auf dem Weg zum Empfänger manipuliert wurde. Dafür benötigt der Versender kein Zertifikat des Empfängers.

Verschlüsselung von E-Mails
Werden E-Mails verschlüsselt, so ist der Inhalt für Fremde nicht einsehbar. Um E-Mails mit S/MIME verschlüsseln zu können, benötigt der Absender den öffentlichen Schlüssel (Publiy Key) des Empfängers. Um also mit uns verschlüsselt kommunizieren zu können, benötigen wir Ihren öffentlichen Schlüssel und Sie den öffentlichen Schlüssel des entsprechenden Ansprechpartners in der OM-Klebetechnik. Beachten Sie bitte, dass ein Schlüssel bzw. Zertifikat immer an eine E-Mail-Adresse gebunden ist. Bei einem Wechsel des Ansprechpartners ist erneut ein sogenannter Zertifikatsaustausch notwendig.

Dieser Zertifikatsaustausch erfolgt in der Regel lediglich durch den Versand einer signierten E-Mail, mit der der Empfänger automatisch den öffentlichen Schlüssel erhält.

Vertrauenswürdigkeit von Zertifikaten
Damit ein Zertifikat als gültig angezeigt wird, ist erforderlich der ausstellenden Stelle zu vertrauen. Windows und andere Betriebssysteme bringen bereits eine Reihe von Zertifizierungsstellen mit, denen sie vertrauen. Innerhalb der OM-Klebetechnik betreiben wir jedoch eine eigene Zertifizierungsstelle, welche den Betriebssystemen nicht bekannt ist. Damit unsere Zertifikate als gültig angezeigt werden, ist es daher notwendig, unserem Stammzertifikat zu vertrauen. Je nach Konfiguration Ihres Netzwerkes, haben Sie selbst die Möglichkeit das Zertifikat als vertrauenswürdig zu markieren. Laden Sie dazu bitte unser Stammzertifikat herunter (siehe unten) und verfahren Sie gemäß der folgenden Anleitung von Microsoft:
https://technet.microsoft.com/de-de/library/aa995734(v=exchg.65).aspx

Sollten Sie keine Berechtigung hierfür besitzen oder Ihre internen Richtlinien Ihnen diese Konfiguration verbieten, wenden Sie sich bitte, mit Verweis auf diese Seite, an Ihre IT-Abteilung. Diese hat auch die Möglichkeit unser Stammzertifikat unternehmensweit als vertrauenswürdig einzurichten.

Stammzertifikat der OM-Klebetechnik
Um unsere Nutzer-Zertifikate prüfen zu können, benötigen Sie das

Stammzertifikat (root certificate) der OM-Klebetechnik.

Checksummen (fingerprint) S/MIME Stammzertifikat
Mit den folgenden Check-Summen können Sie die Echtheit des Stammzertifkats der OM-Klebetechnik überprüfen:

SHA1: 84AB 61E0 71B5 8B4D 66AC 780D 3753 08E7 17F2 8AB6
MD5: 9183 9177 9246 CB3D F55D EF3D 6805 EAF9

Fragen und Hilfestellung
Da uns sehr an einer sicheren Kommunikation mit Ihnen als Geschäftspartner gelegen ist, steht Ihnen bei Fragen und Problemen auch unsere IT-Abteilung zur Verfügung. Bitte richten Sie im Bedarfsfall Ihre Anfrage an

omcert@om-klebetechnik.de

Unsere Mitarbeiter der IT-Abteilung unterstützen Sie gerne um eine möglichst sichere E-Mail-Kommunikation zu erreichen.